Die Chance

Die Schüler sollen in diesem Projekt ihre „Ausbildungsreife“ erlangen bzw. verbessern. Vorhandene Kenntnisse sollen aufgefrischt und ergänzt werden, Zusammenhänge zwischen Theorie und Praxis erkannt und angewendet werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Verbesserung der Sozialkompetenzen, die häufig als ausbildungshemmend beschrieben wird.

Parallel dazu ist die Metallindustrie auf der Suche nach interessierten und fähigen Auszubildenden, die hier gefunden werden können.

Finanziert wird das Projekt durch Beiträge von Unternehmen und Spenden. Initiiert durch die IHK liegt die Durchführung und Organisation zum größten Teil in den Händen der Lehrwerkstatt.

  • Finden und Vorbereiten von Auszubildenden für Berufe im Bereich Metall (Interesse der Industrie)
  • Berufsfindung für Schülerinnen und Schüler
  • Bei erfolgreicher und zuverlässiger Durchführung des Projekts:
    Versprechen zur Vermittlung einer Ausbildungsstelle
    Zusätzliche schulinterne Regelung:
    wird als WPU anerkannt