Soziales Training

Das soziale Training dient dem Erwerb „sozialer und emotionaler Kompetenzen“. Den Schülern/innen wird die Entwicklung von (Selbst-) Wahrnehmung, Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit, Empathie, Kooperations- und Konfliktfähigkeit sowie Zivilcourage beigebracht. Auch bilden gewaltpräventive Maßnahmen einen Bestandteil des sozialen Trainings.