Schulhausgestaltung 2012

Auch in diesem Schuljahr waren wieder Schülergruppen aktiv an der Gestaltung des Foyers beteiligt. Die folgenden Fotos zeigen zwei Ausstellungen: Die Haribos stammen von der 7c mit Frau van Beekum unddie Vernähungen sind bei Frau Romanowski mit Schülern aus den Jahrgängen 9 und 10 entstanden.

Besten Dank an alle Schülerinnen und Schüler für ihre Mitarbeit!!!



PAG Besuch im Klingenmuseum

Am 1.März 2012 besuchte die PAG Stadterkundung das Solinger Klingenmuseum.

Wir wurden schon an der Türe erwartet und ganz herzlich begrüßt. Nachdem wir Frau Witte, unsere Führerin, kennengelernt hatten, startete sofort die Rallye durch das Museum. Wir mussten anhand eines Fragebogens die Antworten in den vielen Vitrinen finden.

Was ist ein Ohrdolch? Welche Materialien wurden für Messergriffe benutzt? Wann war der 30jährige Krieg?

Wir zogen in kleinen Gruppen los, sahen und lernten eine Menge und am Schluss hatten Calvin, Lennard und Sven die Nase vorne und eine Cola gewonnen.

Dann ging es in ein anderes Haus, das Kindermuseum. Dort konnte sich jeder von uns ein Messer herstellen, indem er einen Griff vorbohrte, schliff und die Klinge montierte.

Man konnte merken, dass man sich dort im Museum sehr über unser Kommen gefreut hat und wir werden bestimmt noch einmal in diesem Schuljahr dorthin gehen, um mit Frau Witte einen Anhänger aus Zinn zu gießen.

Reporterin

B. Karrenbauer-Mayerhofer

( weil die Schüler echt keine Zeit für eine Reportage hatten )

 



Klassenfoto 8b

Mottotage der A10b Einleitung

Die A10b nutzte die letzten Tage ihrer HSC-Zeit für sogenannte Mottotage.    
    Mit sehr viel Phantasie und Einsatz verkleideten sich die Schüler an den einzelnen Tagen wie verabredet.
    Sie sorgten schon auf dem Weg zur Schule mit ihren Verkleidungen für rege Aufmerksamkeit. Und in der Schule waren sie an diesen Tagen die STARS!!!
Viel Spaß beim Betrachten der Fotos...

    Alles begann mit dem Motto "Hippie".

Schulpflegschaft

Elternvertretung – Schulpflegschaft – Schulkonferenz

Was ist das für die HSC?

In den einzelnen Klassen werden jeweils zwei Elternvertreter/innen gewählt. Aus diesen setzt sich die Schulpflegschaft zusammen. Von den Eltern der Schulpflegschaft werden dann Eltern für die Schulkonferenz gewählt. Wir sehen uns als deren Vertreter und Sprachrohr, um Ideen, Wünsche und Interessen an die Schulleitung zu vermitteln.

Ich heiße Christina Bischoff und bin seit 11 Jahren in der Schulpflegschaft der HSC tätig. Unterstützt werde ich tatkräftig durch Marion Zoubek. Wir treffen uns mit den Elternvertreter/innen ca. zwei bis viermal im Jahr privat auf neutralem Boden, um Anregungen oder auch Kritik für die nächste Sitzung zu sammeln.
Je nach Dringlichkeit der Angelegenheit kommt es auch vor, dass unmittelbar Gespräche mit der Schulleitung oder den Sozialpädagogen, die gerne ein offenes Ohr für uns haben, geführt werden.

Anregungen und Kritik nehmen wir gerne unter den folgenden E-Mail Adressen entgegen:

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

 

.