Hurra, wir sind unter den glücklichen Gewinnern des 2. Solinger Schulpreises und haben erneut den 2. Preis belegt!!!

Auch in diesem Jahr ist es uns als einziger Hauptschule gelungen, beim 2. Solinger Schulpreis mit dem Projekt „Umgang mit blinden Menschen“ einen Platz zu belegen.

Am Montag, den 27. Mai, wurden die Preisträger des 2. Solinger Schulpreises in der Aula des Humboldt-Gymnasiums vom Solinger Tageblatt  geehrt. Schülerinnen der 6a in Begleitung von Herrn Jacob, Herrn Klose, Herrn Clauberg und Frau Karrenbauer-Mayerhofer vertraten dabei unsere Schule und konnten einen 2. Preis in Höhe von 1500 € entgegennehmen. Der von der Bayer AG gespendete Geldpreis soll im Bereich der Leseförderung eingesetzt werden.

Herr Klose führte in Zusammenarbeit mit Herrn Clauberg vom Blindenverein und Frau Karrenbauer-Mayerhofer in vielen Klassen Unterrichtseinheiten zum Thema „Umgang mit behinderten Menschen“ durch.

Herr Clauberg engagierte sich dabei im Musik-, Sport-, Lebensplanungs-  und Biologieunterricht und unterstützte auch den Unterricht anderer Lehrer. Dabei wurden Blindenparcours aufgebaut, Folge- und Führübungen durchgeführt, Erklärungen zu Aufbau und Funktion des Auges gegeben  und in Rollenspielen Bewerbungsgespräche um eine Stelle und eine Wohnung geübt.

Mittlerweile ist Herr Clauberg auch als Mentor an unserer Schule tätig und arbeitet mit einem Schüler der 8. Klasse.

(s. auch "Presse")