Besuch bei der Feuerwehr

Heute sind wir bei der Feuerwehr, Feuerwache 3 am Frankfurter Damm. Herr Hendrichs führt unsere Gruppe, wie die Jahre zuvor, herum. Wir gehen gleich in die Atemschutzstrecke. Dort klettern und kriechen wir durch Käfige mit Türen und Deckeln, wie es die Feuerwehrleute zur Übung tun. Wir brauchen dabei zwar keine Ausrüstung tragen, aber dunkel ist es eine ganze Weile.
Dann gehen wir durch die eigene Feuerwehrschlosserei, wo alles selbst repariert werden kann, über den Fitnessraum und den Hof mit dem Goldfischteich in die Wagenhalle. Das ist aufregend.
Wir können uns das HLF (Hilfeleistungs-  und Löschfahrzeug) genau ansehen und Herr Hendrichs erklärt uns alle Funktionen. Einiges dürfen wir ausprobieren und auch in den Wagen steigen. Das Fahrzeug hat einen eigenen Stromgenerator und 2500 Liter Wasser dabei.
Am Tag der offenen Tür kann man bei der Feuerwehr verschiedene Aktionen sehen, wie z.B. brennendes Fett und ein Auto wird von 40 Meter Höhe von einem Kran geworfen um zu zeigen, welche Folgen ein Auffahrunfall mit 40 Km/h hat.
Während wir dort sind üben Feuerwehrleute auf dem Hof mit Hänger rückwärts einparken.
Das war alles spannend. 

Textreporter:  Ömer Dirican, 6a
Fotoreporter:  Richard Michel, 6b