Frau Güster-Canoletta, die Leiterin der Ki-Ta stellte uns kurz die pädagogische Rahmenkonzeption der Ki-Ta vor.

Es ist die größte Solinger Ki-Ta mit einem ganz neuen Anbau und einem tollen Außengelände in dem die Kinder spielen können. Kinder werden hier schon ab 0 Jahren aufgenommen. Derzeit besuchen 143 Kinder die Einrichtung und bleiben täglich 5, 7 oder 9 Stunden dort.

Um 12:30 Uhr gibt es Mittagessen, das für alle von nur einer Köchin frisch gekocht wird. Danach gehen die kleineren Kinder schlafen, jedes in dem eigenen Schlafraum seiner Gruppe.
Eine Erzieherin verdient etwa 1300 € im Monat, wenn sie anfängt.

Von Karneval war überall eine Ritter Rost –Deko mit Burgen, Rittern und Drachen.

Die Kinder haben sich über unseren Besuch gefreut und waren ganz neugierig, wer wir sind.

Es hat uns hier sehr gut gefallen und wir wären gerne noch länger geblieben.

Textreporter: Alex Krüger, Klasse 6b

Fotoreporter: Richard Michel, Klasse 6b