Karneval 2012                           

 

Am 20.02.2012 nahm die Hauptschule Central traditionell am Rosenmontagszug teil. Um das Motto „Sparen an vielen Sachen, doch niemals am Lachen“ des Festausschusses Solinger Karneval e. V. aufzugreifen, haben wir deutlich gemacht, dass die Sparpolitik der Stadt an unserer Schule nicht greifen darf, weil wir nicht an der Jugend sparen wollen. Dazu haben wir um den Praktikumskreisel herum, der -neben vielen anderen Maßnahmen- das Kernstück unserer Berufswahlorientierung bildet, verschiedene Berufsgruppen aufgezeigt, die jeweils auf das Gesamtmotto reagierten: Ärzte „Sparen Lachen bis der Arzt kommt“, Kosmetikerinnen „Wir schminken uns die Sorgenfalten weg“, Maler und Lackierer „Buntstifte statt Rotstift“, Landwirte „Wir pflegen den Nachwuchs - Wir haben keine hohlen Birnen“ – Abschlüsse: Sekundarabschluss I, FOR auch mit Qualifikation, Hundesalon „Da wird der Hund in der Pfanne verrückt“, Köche „Viele Köche versüßen den Brei“ - Kochtopf mit den Projekten startklar, Boysday, Girlsday, BIZ, etc.“ Unsere Trommelgruppe sorgte für Samba-Rhythmen und „schnürte das Bildungspaket“. Alles in Allem zeigten wir, dass wir „Keine 08/15 Bildung“ verfolgen, sondern „Fit für die Zukunft“ sind.

Insgesamt säumten 50.000 Jecke den Rosenmontagszug bei wunderschönem Sonnenschein - ein absoluter Besucherrekord! Besonders die vielen kleinen Kinder machten es uns leicht, uns von Kamelle, Kugelschreibern, Kameras, Strohhüten, Beachballspielen und weiteren kleinen Spielsachen zu trennen. Die Teilnahme am Zug hat uns sehr viel Spaß gemacht, ebenso wie die Vorbereitung. Bei der Preisverleihung war es zunächst auch noch sehr lustig, wir haben mehrfach ein dreimaliges „Solig, lot jonn“ geschmettert, aber leider konnten wir dieses Mal keinen Preis abräumen.

Bilder sagen oft mehr als tausend Worte. Schaut sie euch einfach mal an!