Die Hauptschule Central hat einen Kooperationsvertrag mit der Bundesagentur für Arbeit geschlossen, der spezielle Aspekte der Berufswahlorientierung bestimmt.

Zu Beginn des Schuljahres findet für den Jahrgang 9 eine Informationsveranstaltung statt, in der sich die Vertreter der Arge den Schülerinnen und Schülern und deren Eltern als zukünftige Ansprechpartner und ihre Aufgabenbereiche vorstellen.
Einmal im Monat kommt ein Berufsberater, eine Berufsberaterin in die Schule und unterstützt unsere Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 9 und 10 in allen Fragen rund um die Berufswelt. Dort können auch Termine in der Agentur für Arbeit vereinbart werden.
Darüber hinaus werden spezielle BIZ-Termine festgelegt. Zeitlich liegen diese für die Klassen 8 nach der Absolvierung von „Startklar“, für die Klassen 9 nach dem Praktikum. Die Schülerinnen und Schüler haben dann die Möglichkeit jeweils zu reflektieren, ob die Berufsvorstellungen sich bestätigt haben und, wenn nicht, Unterstützung zu erhalten, um Alternativen zu finden.